AFM-Logo
Zukunft von HB9O offen

 

HB9O im Verkehrshaus Luzern QRT

Am 30. Januar 2007 wurde um 15:20 UTC das letzte QSO an der Station im Verkehrshaus Luzern gearbeitet. Die Station HB9O war in der Halle Kommunikation 1 untergebracht. Diese Halle wird abgerissen und ab 2009 durch eine neue Halle mit neuem Ausstellungskonzept ersetzt.

Die Delegiertenversammlung der USKA enschied im Februar, Anträge für eine Übergangslösung zurückzustellen. So ist die Zukunft des Amateurfunks im Verkehrshaus der Schweiz zunächst offen.

(Quelle: old man Heft 03/2007)

Anmerkung:
Zusammen mit der offiziellen Einweihung der neu gestalteten Halle für Luft- und Raumfahrt im Verkehrshaus in Luzern hat am 31. März 2010 auch die neu errichtete Amateurfunkstation HB9O ihren Betrieb wieder aufgenommen.

 

 

 

|  Startseite AFM  |  Amateurfunkmuseum   |   Auswahl AFM-Hefte  |  AFM-Nachrichten   |  Buch-Ecke  |  Diplome  |

© Förderverein Amateurfunkmuseum e. V.