AFM-Logo
    AFM auf der HAM RADIO 2014

 

AFM auf der HAM RADIO-Auftritt 2014 in Friedrichshafen

Unter erschwerten Bedinungen haben die Aktiven des Födervereins Amateurfunkmuseum einmal mehr mit einen sehenswerten Ausstellungsstand auf der HAM RADIO 2014 von sich reden gemacht.

Bekanntlich sieht sich der Verein der Forderung der Stadt Grafing gegenüber, schnellstmöglich das Exponatedepot in der Grundschule Grafing zu räumen. Dank logistischer und finanzieller Unterstützung des DARC gelang es, parallel zu den Messevorbereitungen einen Teil der Exponate nach Baunatal zu versenden und im Keller des Amateurfunkzentrums einzulagern. Der Kernbestand der Exponate wurde zeitgleich in einem angemieteten Schuppen in Wiesham nahe Grafing untergebracht. Inzwischen hat nun auch die Stadt Grafing dankenswerterweise Unterstützung zugesagt.

Dennoch gelang es, auch die Vorbereitungen für unseren Messeauftritt voranzutreiben und schließlich einen liebevoll gestalteten Überblick über die Geschichte des Selbstbaus im Amateurfunk zu präsentieren, bei dem auch die einschlägige Literatur nicht fehlte. Die Gäste honorierten dies mit vielen lobenden Einträgen in unser Gästebuch.

Mit selbstlosem Einsatz haben die Aktiven des Vereins nahezu Unmögliches möglich gemacht.

Ob der Verein sich allerdings auch an der HAM RADIO 2015 wieder beteiligen kann, ist aus heutiger Sicht unklar. Noch ist die Schule in Grafing nicht leer, wohl aber sehr bald unser Geldbeutel. Wenn Mitglieder und Freunde uns nicht reichlich mit Spenden unterstützen, muß für die Zukunft des Födervereins das Schlimmste befürchtet werden.

C. Rohner, DL7TZ., 1. Vorsitzender

 

|  Startseite AFM  |  Amateurfunkmuseum  |  Auswahl AFM-Hefte  |  AFM-Nachrichten  |  Buch-Ecke  |  Diplome  |

© Förderverein Amateurfunkmuseum e. V.